Presse

Presse

Presse

Multi-Möbel setzt auf starke Partnerschaft

Die Multi-Möbel GmbH ist eine mittelständische Möbelhauskette, die sich auf das Einzugsgebiet neue Bundesländer spezialisiert hat. 1990 gegründet, existieren mittlerweile 12 Filialen der Möbelkette, in denen Kunden alle Einrichtungsgegenstände für ihr Zuhause finden, vom Interieur für Wohnzimmer bis zur Küche. Gerade als regionale Handelskette ist es wichtig, mit exzellentem Service und hervorragenden Produkten zu überzeugen, um sich gegenüber der Mengenware großflächiger Möbelhäuser zu unterscheiden.

Weiterlesen

Mercure-Hotel Kongress Chemnitz

Im Hotel und Gastronomiebereich müssen Polstermöbel besonders hohen Anforderungen standhalten. Trotz Dauernutzung, müssen Sie stets top gepflegt und instand gesetzt sein. Nach längerem Gebrauch wird es jedoch oft schwierig, den Anforderungen gerecht zu werden, die Polstermöbel müssen ausgetauscht werden. Eine Neuausstattung der Räumlichkeiten bedeutet jedoch in der Regel, dass die betroffene Einrichtung teilweise oder sogar ganz geschlossen werden müsste. Es drohen im schlimmsten Fall hohe Umsatzausfälle. POSA Möbelsysteme hat dafür einen speziellen Service entwickelt. 

Weiterlesen

Polstermöbel im Trend: Gemütlich und individuell

(Marienberg, 30. Januar 2014) Die Vorliebe der Deutschen für Gemütlichkeit ist schon länger bekannt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dieser Trend auch bei der diesjährigen Möbelmesse „IMM cologne“ dominierte. Die Fachmesse für Wohnen und Lifestyle öffnete am 14. Januar zum 65. Mal ihre Pforten. An den fünf Messetagen fanden 160.000 Besucher aus 129 Ländern den Weg in die Messehalle, wo rund 1.200 Anbieter aus dem In- und Ausland ihre Produkte vorstellten. Bei den Ausstellungsstücken spielte neben Gemütlichkeit auch der Faktor Individualität eine große Rolle.

Weiterlesen

Aufarbeitung von Polstern über Nacht und vor Ort

(Marienberg, 19. Mai 2014) Wie die Studie zur „Branchenentwicklung des sächsischen Hotel- und Gaststättengewerbes 2013“ belegt, zeigt sich das Gastgewerbe weiterhin als stabiler Wirtschaftsfaktor in Sachsen. Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr wurden für die Studie mehr als 300 Unternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe befragt. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, sind Investitionen im Bereich Renovierung und Instandhaltung nötig.

Weiterlesen

Versorgung im Alter – Eine Frage der Qualität

(Marienberg, 13. Dezember 2013) In den kommenden Jahren wird der Anteil der über
60-jährigen in Deutschland deutlich zunehmen. Bis 2020 wird dieser um 18,8 Prozent und die Anteil der 80- bis 90-jährigen sogar um fast 40 Prozent steigen. Das geht aus einer Studie der Ernst & Young GmbH hervor. In diesem Alter steigt das Risiko pflegebedürftig zu werden rasant an. Daher stellt sich die Frage, wie diese Menschen in Zukunft betreut werden können, ohne den Anspruch des würdevollen Alterns aus den Augen zu verlieren.

Weiterlesen